Niendorfer TSV Kindertriathlon

Was Sie wissen sollten

Anmeldung ab Mai 2017

Kindertriathlon: Einmal jährlich bietet der Niendorfer TSV einen Triathlon für Kinder mit kleinem Rahmenprogramm an. Die Kinder sollen die Möglichkeit erhalten sich untereinander, und an der Herausforderung der Strecke, zu messen. Es erfolgt eine Zeitmessung und die Ausgestaltung der Strecken ist bezüglich der Streckenlängen so bemessen, das sie der Wettkampfordnung der Deutschen Triathlon Union entspricht.

Jedes Kind soll seinen Möglichkeiten entsprechend versuchen den Wettkampf bestmöglich zu bestreiten. Dabei steht die Bewältigung der Strecke und der Spaß am Sport klar im Vordergrund. Der Veranstalter wird in Zweifelsfragen nach dem Motto „dabei sein ist alles" entscheiden. Die Wettkampfregeln der Deutschen Triathlon Union sind insoweit von untergeordneter Bedeutung.

Distanzen für die jüngeren Jahrgänge:
Schwimmen: 25 Meter
Radfahren: 1.000 Meter
Laufen: 200 Meter

Distanzen für die die älteren Jahrgänge:
Schwimmen: 100 Meter
Radfahren: 2.500 Meter
Laufen: 400 Meter

Austragungsort: Sportplatz „Carl-Ohl-Kampfbahn"
(Bondenwald 14 – 22453 Hamburg – Niendorf)

Der Schwimmteil wird im Freibad Bondenwald durchgeführt

Teilnahme: Startberechtigt sind alle interessierten Mädchen und Jungen der jahrgänge 2005- 2010. Eine Vereinszugehörigkeit im Niendorfer TSV (NTSV) oder anderen Sportvereinen ist nicht erforderlich. Die verbindliche Anmeldung kann online mit nachfolgender Überweisung oder im Sportbüro des NTSV gegen Zahlung des Organisationsbeitrages erfolgen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Es gibt ca 200 Startplätze.

Der Anmeldeschluss ist 1 Woche vor dem Termin, es ist keine Nachmeldung am Veranstaltungstag möglich!

Sportart: Triathlon ist eine Ausdauersportart, welche sich aus 3 Teildisziplinen zusammensetzt. Es wird zunächst eine Strecke geschwommen, dann folgt eine Radstrecke und den Abschluss bildet ein Lauf. Zwischen den Teildisziplinen gibt es KEINE Pause, der Wechsel zwischen Schwimmen und Radfahren, sowie zwischen Radfahren und Laufen findet in sogenannten „Wechselzonen" statt. Die hier verbrachte Zeit, also auch die für das Umziehen, zählt genauso zum Wettkampf wie die eigentliche Streckenbewältigung.

Zuschauer: Die beiden Wechselzonen, der Sammelplatz und die Wettkampfstätten dürfen nur von Wettkämpfern und Helfern betreten werden. Leider können Sie bei der Schwimmstrecke nicht zuschauen, da wir nur für die Wettkämpfer das erforderliche Eintrittsgeld für das Freibad bezahlen.

Haftung: Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle, Diebstähle oder Schadensfälle irgendwelcher Art. Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sind vom Haftungsausschluss ausgenommen. Genaueres hierzu entnehmen Sie bitte auch dem Anmeldeformular.

Sicherheit: Die Teilnehmer müssen die geforderte Distanz sicher schwimmen können. Das Tragen der Wettkampf-Badekappe (wird gestellt) ist Pflicht. Zum Schutz der Kinder wird beim Abstellen der Fahrräder in der Wechselzone die Fahrtüchtigkeit der Fahrräder (insbesondere die Bremsen) überprüft. Kinder mit defekten Fahrrädern dürfen nicht starten. Rennräder, Trial-Lenkeraufsätze und Klickpedale sind aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Das Tragen eines Hartschalenhelms während der Radstrecke ist Pflicht. Bitte beachten Sie: Ihr Kind sollte gesund sein und einen ausreichenden Trainings-/Fitnessstand haben!

Startgebühr: Für die Organisation und Bereitstellung der Veranstaltung müssen wir einen Organisationsbeitrag von 13,-- € erheben. Dieser Beitrag ist bei der Anmeldung zu entrichten. Er umfasst u.a. den Eintritt ins Freibad (für die Wettkampfdauer), die Finisher-Medaille, eine Urkunde und für die ersten Drei eines Jahrganges einen Pokal. Dieser Beitrag kann bei Nichterscheinen des Teilnehmers oder Absage/Nichtdurchführung der Veranstaltung aus widrigen Umständen leider nicht erstattet werden.

Umkleiden: Umkleidemöglichkeiten und WC stehen in begrenzten Umfang auf dem Sportplatz zur Verfügung.

Zeitplan: Die Veranstaltung teilt sich in 2 Blöcke. Zwischen den beiden Blöcken erfolgt die 1. Siegerehrung. Ein genauer Zeitplan mit den Einzelstartzeiten und die Laufeinteilung wird am Veranstaltungstag aushängen oder ist über das Internet einsehbar.

Die älteren Jahrgänge beginnen ihren Wettkampf-Block ca 09:00 Uhr mit dem Start des Ersten von insgesamt maximal 5 Läufen. Spätestens 30 Minuten vor der ersten Startzeit, also um 08:30 Uhr müssen alle Aktiven bzw. ihre Begleitpersonen die „Starttüte" mit allen erforderlichen Start- und Wettkampfunterlagen am Meldetisch abgeholt haben.

Die jüngeren Jahrgänge beginnen ihren Wettkampf-Block ca 12:00 Uhr mit dem Start des Ersten von insgesamt maximal 5 Läufen. Spätestens 30 Minuten vor der ersten Startzeit, also um 11:30 Uhr müssen alle Aktiven bzw. ihre Begleitpersonen die „Starttüte" mit allen erforderlichen Start- und Wettkampfunterlagen am Meldetisch abgeholt haben.

Jeweils spätestens 20 Minuten vor der Startzeit Eures Laufes (die Startzeit entnehmt bitte den Zeitplänen und der Lauflisten) müssen sich alle Lauf-teilnehmer am Sammelplatz eingefunden (ist ausgeschildert) haben. Hier werden die Kinder von ihren Scouts in Empfang genommen, die sie durch den gesamten Wettkampf begleiten. Außerdem erfolgt hier die Wettkampfbesprechung, wo den Kindern der Ablauf noch einmal erklärt wird, und der Fahrrad-Check (verkehrsuntüchtige Fahrräder führen zum Ausschluss vom Wettkampf).
Die Teilnahme an der Wettkampfbesprechung ist sehr wichtig und von daher obligatorisch!

Beim Eintreffen am Sammelplatz müssen die Teilnehmer wettkampfbereit, also mit angezogener Schwimmkleidung und Badekappe (Startpaket), sein, und auch alle anderen Wettkampf-Utensilien, also Fahrrad, Helm, Startnummer (Startpaket), T-Shirt und Laufschuhe, dabeihaben. Ach ja: Auch das WC sollte vorher noch mal aufgesucht worden sein.

Der Start und das Schwimmen erfolgen im Freibad mit einem Massenstart (max. 20 Kinder). Im Wasser werden sich auch Helfer des Veranstalters befinden, die Kinder sollten jedoch in der Lage sein die Schwimmstrecke allein und ohne Hilfe sicher zu absolvieren. Nach dem Verlassen des Schwimmbeckens laufen die Teilnehmer in die erste Wechselzone.

In der 1. Wechselzone wird die Badekappe abgelegt (und sich bei Bedarf abgetrocknet – doch Vorsicht: die Uhr läuft) und dafür T-Shirt, Turnschuhe, Helm und Startnummer angelegt. Anschließend geht es mit dem Fahrrad (geschoben) auf die Bahnstrecke.

Die Radstrecke wird aus Sicherheitsgründen auf der Aschenbahn des Sportplatzes zurückgelegt. Hierdurch steigt zwar das Risiko von Ausrutschern, aber wir können die Strecke absperren und es gibt keine Autos. Hier haben die Kinder 2 ½, bzw. 6 ¼ Runden zurückzulegen. Die Runden werden gezählt, die Kinder erhalten ein Zeichen zum Verlassen der Radstrecke in die Wechselzone 2. Bitte weisen Sie Ihr Kind daraufhin, dass den Anweisungen der Helfer unbedingt folge geleistet werden muß. Sonst kann es sein, dass Ihr Kind mehr oder weniger fährt als es soll.

Bei der Ausfahrt von der Radstrecke in die 2. Wechselzone müssen die Kinder vom Rad steigen und dieses schiebend am Abstellplatz abstellen. Der Helm wird abgenommen und an das Rad gehängt. Über den markierten Pfad geht es zur abschließenden Laufstrecke.

Die Laufstrecke wird im Innenraum auf dem Rasen absolviert. Der Start ist das eine Fußballtor, dann geht es im Zick-Zack 200 bzw. 400 Meter über eine abgesperrte Laufbahn zum gegenüberliegenden Tor, welches das Ziel ist. Hier werden die frischgebackenen Finisher wieder von ihren Scouts in Empfang genommen und nach einer kleinen Verschnaufpause geht's zurück zur 2. Wechselzone um die Fahrräder abzuholen.

Siegerehrung: Es wird 2 Siegerehrungen geben. Die Erste Siegerehrung für die Älteren beginnt kurz nach Ende des letzten Laufes im 1. Block, also etwa um 10.4o Uhr. Die Zweite Siegerehrung wird kurz nach Abschluss des letzten Laufes im 2. Block, also etwa um 13.4o Uhr stattfinden. Bitte bleiben Sie auch bis zur Siegerehrung damit wir unsere tollen Finisher gebührend beklatschen können.

Veranstalter: Der Kindertriathlon wird veranstaltet vom Niendorfer TSV v. 1919 e.V. und von ehrenamtlichen Helfern der Schwimm-, Handball- und Leichtathletikabteilungen sowie der Vereinsjugend.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Sportbüro:

Sachsenweg 78
Telefon: 040 / 554 216 0
E-Mail: triathlon@niendorfer-tsv.de

Öffnungszeiten täglich von 9.00 bis 22.00 Uhr

Von dort aus wird das Organisationsteam dann informiert und kann sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Die Durchführung wird unterstützt von unseren Sponsoren und der Hamburger Sportjugend.